top of page
Suche

Hummus

Hummus ist ein beliebtes vegetarisches Gericht, das aus Kichererbsen, Tahini (Sesampaste), Knoblauch, Zitronensaft, Olivenöl und Gewürzen zubereitet wird. Hier ist ein einfaches Rezept:


Zutaten:

  • 1 Dose Kichererbsen (240g), abgetropft und gespült

  • 3 EL Tahini

  • 3 EL Zitronensaft

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt

  • 2 EL Olivenöl

  • 1/2 TL Kreuzkümmel

  • 1/2 TL Paprikapulver

  • 1/4 TL Cayennepfeffer

  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

  • Wasser nach Bedarf






Zubereitung:

  1. Gib die Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, Knoblauch, Olivenöl, Kreuzkümmel, Paprikapulver, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer in eine Küchenmaschine oder einen Mixer.

  2. Püriere die Zutaten, bis sie glatt und cremig sind.

  3. Falls die Mischung zu dick ist, füge Wasser hinzu, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

  4. Probiere den Hummus und passen Sie die Gewürze und die Konsistenz nach Bedarf an.

  5. Serviere den Hummus in einer Schüssel und garnieren Sie ihn mit etwas Olivenöl, Paprikapulver und gehackter Petersilie.

Guten Appetit!



Wusstest du, dass...

Kichererbsen reich an Ballaststoffen, Proteinen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Magnesium und Zink sind. Sie enthalten auch Antioxidantien, die vor chronischen Krankheiten wie Herzkrankheiten und Diabetes schützen können.

Außerdem sind Kichererbsen eine hervorragende Quelle für pflanzliches Protein, was sie zu einer großartigen Option für Vegetarier und Veganer macht. 100g gekochte Kichererbsen enthalten etwa 19 Gramm Kohlenhydrate, 8 Gramm Protein, 6 Gramm Ballaststoffe und nur 2 Gramm Fett. Dies macht sie zu einer guten Wahl für Menschen, die eine gesunde und ausgewogene Ernährung anstreben. Kichererbsen können auch als Teil einer Gewichtsabnahme-Diät nützlich sein, da sie dazu beitragen können, das Sättigungsgefühl zu erhöhen und den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren, was zu einer geringeren Kalorienaufnahme führen kann.


bottom of page